Kandidat für den Stadtrat: Ingo Altevers

Ich bin 56 Jahre alt, geboren in Strang  - heute Bad Rothenfelde. Von Kindheit an lebe ich, mit einer kleinen Unterbrechung in dem schönen Bad Iburg. Ich erlernte den Beruf des Gas und Wasserinstallateurs, im November 1983 legte ich die Meisterprüfung an der Handwerkskammer in Münster ab. Bis zum 31.12.1995 war ich im elterlichen Betrieb als Meister tätig. Am 02.01.2009 habe ich das Unternehmen EBS Alternative Energie Heizung Sanitär gegründet. Seit dem 05.05.1995 bin ich verheiratet.

Was hast du für Hobbys?

Motorradfahren in Landschaftlich reizvollen Regionen (Teutoburger Wald, Weserbergland, Harz, Spessart, Bayrischer Wald und Österreich), klassische Musik und Oldies hören, das Kochen und Grillen in der Küche der Ostenfelder Berghütte, die Jagd und die Natur.

 

Was gefällt dir besonders an Bad Iburg?

Meine Erinnerungen an meine Kindheit u. Jugend: Da war das Freibad, das Hallenbad, das Therapiezentrum, das Kurhaus mit den Veranstaltungen (Schützenfest, Grünkohlessen, Tanzschule, Blaskonzerte, Ausstellungen der Iburger Geschäftsleute zur Weihnachtszeit usw.)

 

Worauf spricht man dich besser nicht an?

Auf das sinnlose Abreißen der Städtischen Gebäude in den letzten 5 Jahren! Zum Beispiel die Konzertmuschel, die Wandelhalle, das Kurhaus sowie im Privatbereich die kleine Kapelle hinter dem alten Franziskushaus.

 

Was wünscht du dir für Bad Iburg?

Dass die LAGA trotz der kurzen Vorbereitungszeit ein Erfolg wird. Dass die Belange der Feuerwehren in den nächsten Jahren Berücksichtigung finden. Das durch die Umgestaltung der Schlosswiese zum Erlebnispark Bad Iburg touristisch aufgewertet wird. Dass die Bürger weiterhin offen für die verschiedenen Kulturen bleiben.