Kandidatin für den Stadtrat: Evelyn Matzke

Ich bin 59 Jahre alt, verheiratet und lebe seit 16 Jahren (wieder) in Bad Iburg, wo ich bereits zur Schule ging und mein Abi gemacht habe. Ich bin ausgebildete Goldschmiedin und Gemmologin (Edelsteinkunde) und betreibe als selbständige Kauffrau mein Geschäft für Mode und Schmuck in der hiesigen Schloßstraße 13. Mein Mann und ich haben 2 erwachsene Söhne, die immer wieder gerne nach Iburg zu Besuch kommen.

 

Was gefällt mir besonders an Bad Iburg?

Iburg bietet eigentlich alles, was der Mensch zum Wohlbefinden braucht: die herrliche Lage am Südhang des Teutoburger Waldes mit einer Landschaft, die teilweise an das Allgäu erinnert, ein mächtiges und geschichtsträchtiges Schloss, eine außergewöhnliche Gastronomie, viele nette und unkomplizierte Menschen und auch die Nähe zu unterschiedlichen, interessanten Großstädten - wenn man dieses Flair mal vermissen sollte.

 

Was gefällt mir weniger?

Dass dieses großartige Potenzial Bad Iburgs viel zu wenig bekannt ist bzw. in der jüngeren Vergangenheit zu wenig geweckt worden ist und dass es zum Teil auch von den Iburgern selbst nicht im wünschbaren Maße genutzt wird.

 

Was erhoffe ich mir von der LaGa?

Die positive und nachhaltige Veränderung der genannten Dinge, die mir weniger an Iburg gefallen – einschließlich der Voraussetzung, dass die Stadt schnellstmöglich wieder für alle Bewohner und Besucher uneingeschränkt erreichbar und passierbar ist: von außen wie im Innern !

 

Wie stelle ich mir die Arbeit im Rat vor?

Politik ist bekanntlich „die Kunst des Machbaren“, und dies gilt natürlich auch für die Kommunalpolitik: ohne Kompromisse geht (fast) nichts. Aber gerade deshalb sollten nach eingehender Erörterung der jeweiligen Standpunkte konstruktive und verbindliche Beschlüsse gefasst werden, die im Rahmen der Möglichkeiten umzusetzen sind. Diese Klarheit der Vorgehensweise zum Wohle der Stadt und ihrer Bürger habe ich in der Vergangenheit des Öfteren vermisst, und ich möchte dazu beitragen, dies zu ändern.

 

Welche Werte sind für mich von Bedeutung?

Ganz einfach: Klarheit, Ehrlichkeit, Verlässlichkeit und Pünktlichkeit !Ich mag kein langes Herumreden und Taktieren, denn allzu oft stecken Arroganz oder Ignoranz dahinter, und beide sind mir zuwider.